Kurs „Wischen & Tippen – Mit 50+ das Tablet kennen und bedienen lernen“

 Zwei neue Kurse finden jeweils am Donnerstag, 7., 14. und 21. März statt. Kurs eins von 14 bis 16 Uhr  und Kurs zwei von 18 bis 20 Uhr.  Die Kurse finden bei Waltraud Kästle im WeinKästle,  Am Rebbuckel 38, Sasbach, statt. Im Kurs erfahren sie was alles möglich ist, wie Benutzeroberfläche, Einstellungen, Anwendungen, E-Mails schreiben  und empfangen, Kontakte und Adressdaten anlegen und verwalten, Fotografieren, Bildbearbeitung, Bilderverwaltung, suche von Informationen im Internet, Sicherheit , Virenschutz, Datensicherung und vieles mehr. Die Kurse erfolgen hauptsächlich mit Android-Tablets. Falls vorhanden, bitte, eigenes Tablet, Netzteil und USB-Kabel mitbringen. Selbstverständlich geht die Kursleiterin inhaltlich auf die Wünsche der KursteilnehmerInnen ein. Die Kurstage können individuell nach den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen gestaltet werden. Mindestens vier bis maximal sechs Personen sind in einem Kurs. Kursgebühr: 60 Euro für LandFrauen-Mitglied, 70 Euro für Nicht-LandFrauen-Mitglied.  Anmeldung bei Waltraud Kästle, Telefon 07841/684460, Mobil: 0172/7683825 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Kurse sind ein Angebot  der SeniorenBotschafterinnen für neue Medien (SBnM) der Bildungs- und Sozialwerke der LandFrauenverbände Baden-Württembergs.

Harmonische Frauenfastnacht

Am Samstag, 23. Februar, findet wieder die Frauenfastnacht statt. Diesmal in der Turn- und Festhalle Oberachern sowie unter der Regie der LandFrauen Oberachern und des Musikvereins Harmonie Oberachern. Helfer und auch Mitwirkende fürs Programm, die noch nicht eingetragen sind, melden sich, bitte, bei Michaela Bross, Telefon (07841) 601275.

„Überzeugend sein – glaubhaft argumentieren – gelassen reagieren“

Samstag, 9. Februar 2019,  in Sasbachwalden

 

Ein Tagesseminar mit Mediatorin Gabriele Hobmeier :  Als aktive LandFrau und Vorstandsmitglied müssen Sie Ihren Mitgliedern oder evtl. auch der Öffentlichkeit wichtige (und auch schon mal unangenehme) Informationen vermitteln und Ihre Mitglieder zum Mitmachen bei Aktionen, Veranstaltungen etc. motivieren. Das ist nicht immer so leicht.

Im Seminar geht es darum, wie Sie sich auf solche Situationen gut vorbereiten können und die eigene Überzeugungskraft weiter entwickeln. Die Referentin vermittelt die Kunst des Argumentierens Schritt für Schritt und macht Mut, einen eigenen Standpunkt zu vertreten. Sie erfahren auch, wie Sie die richtigen Fragen stellen, die Ihnen mehr Klarheit bringen und Ihr Gegenüber auf gute Weise mit einbeziehen.

Teilnahmegebühr: 25 € (zusätzliche Kosten für die Verpflegung)

 

Anmeldung  bis zum 7. Januar 2019 in der Geschäftsstelle des LandFrauenverbandes Südbaden in Freiburg: Telefon: 0761-27133-500 oder

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Fax: 0761-27133-501.

Kann man gute Laune essen?- Gesunde Mischkost für mehr Glückshormone

Ein bekanntes Sprichwort lautet: Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen. Und tatsächlich kann die Ernährung die Stimmung und die Gefühle in einem gewissen Grad steuern und heben. Die richtige Lebensmittelauswahl und ein individuell  angepasstes Essverhalten sorgen mithilfe von Glückshormonen  für eine  deutlich bessere Laune. Im Rahmen eines Vortrags von Frau Dr. Silke Bauer, Ernährungszentrum Ortenau, am Dienstag, 19. Februar, 19 Uhr, im Foyer der Turn- und Festhalle Oberachern erfahren Sie viel über gesunde und natürliche Lebensmittel für die Seele. Anmeldung bis spätestens 11. Februar bei Mathilde Graf, Telefon (07841) 25297.

Einladung zur Glühweinwanderung

Zu einer Glühweinwanderung lädt der BLHV-Ortsverein Oberachern die LandFrauen mit Partner am Freitag, 1. Februar, ein. Startpunkt ist um 18.30 Uhr am Kirchplatz in Oberachern. Ziel ist die Aussichtsplattform am Bienenbuckel. Bei schlechtem Wetter wird eine Alternative angeboten.

Eingeladen sind alle Mitglieder des BLHV-Ortsverein Oberachern, des Landfrauenverein und des Obstbauverein mit Partner. Für Mitglieder, die schlecht zu Fuß sind, besteht die Möglichkeit der direkten Anfahrt.

Um Anmeldung wird gebeten bis 25. Januar bei Adolf Karcher, Telefon 07841/27667.