„Was uns zum Blühen bringt – Die unschätzbare  Bedeutung der Wertschätzung für unser Leben“

 mit Dr. Beate Weingardt im LandFrauenraum Fautenbach am Samstag, 23. März, von 9.30 bis 16.30 Uhr.

Der Mensch hat ein angeborenes und lebenslanges Bedürfnis, sich wertvoll und wertgeschätzt zu fühlen. Schon Kinder reagieren sensibel auf jede Form der Anerkennung und des Respekts, aber auch der Missachtung und Beschämung. Es formt ihr Bild von sich selbst und damit auch ihre Selbstachtung undihre Belastbarkeit. Nicht zuletzt spiegeln die Ziele, die wir im Leben verfolgen, immer auch etwas von unserer Sehnsucht nach Anerkennung und Liebe wieder. Doch wie sah und sieht es mit Wertschätzung und Respekt in unserer Gesellschaft - und in unseren persönlichen Verbindungen - aus? Wie geben wir beidem Raum? Und so bedeutsam das Bedürfnis nach Wertschätzung auch ist, ebenso wichtig ist es, eine realistische Einschätzung von sich selbst und anderen zu lernen und auszuhalten. Denn: beides ist die Voraussetzung für gelingende Beziehungen – und damit für mehr Lebensqualität.

Anmeldung bei Sigrid Schmelzle: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!