Landfrauen wollen Werte erleben und leben

„Werte erleben. Werte leben“ ist das Schwerpunktthema der LandFrauen in diesem Jahr. Dazu hatte Verbandsbildungsreferentin Claudia Ossa viele Anregungen bei der Bildungsprogrammbesprechung der Landfrauen von Offenburg bis Bühl im Gasthaus „Zum Wagen“ am Mittwochabend. Warum sind Werte wichtig? Sie beeinflussen bewusst und unbewusst unser Denken, unsere Entscheidungen und unser Handeln. Sie geben uns Orientierung und sind unser innerer Kompass, so die Referentin.

Bürgerinitiative zum Erhalt des Krankenhauses in Achern

Podiumsdiskussion Schloßfeldhalle Großweier am 8. Mai  

Die Landfrauen Bezirk Achern fahren am 8. Mai zur Podiumsdiskussion „Regionale Gesundheitsversorgung heute und morgen“ in der Schloßfeldhalle Großweier.  Bitte, das Vereins-T-Shirt zu dieser Aktion anziehen. Wir wollen ein Zeichen für den Erhalt des Acherner Krankenhauses setzen.

Wie schon oft in der Presse zu lesen war,  laufen derzeit Aktionen zum Erhalt des Krankenhauses in Achern. Das nächste Unterfangen ist die Podiumsdiskussion in der Schloßfeldhalle in Großweier am 8. Mai, um 19.30 Uhr. sein. Um den Kreispolitikern den Schulterschluss der Bürger zu demonstrieren, muss die Halle voll gefüllt werden. Außerdem soll bei dieser Veranstaltung die Möglichkeit eines Gedankenaustausches mit den Vertretern der Kreispolitik gegeben werden. Teilnehmer sind unteranderem Dr. Rüdiger Feik, Ärztlicher Direktor Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch, sowie Fraktionsvorsitzende des Kreistags. Es moderiert Günther Laubis vom Südwestrundfunk.

Übergabe Unterschriftenliste zum Erhalt des Krankenhauses in Achern

 

Neben vielen anderen Unternehmen, Geschäften, Vereinen und Privatleute haben auch die Landfrauen des Bezirks Achern Unterschriften für den Erhalt des Krankenhauses in Achern gesammelt. Jetzt konnte Bezirksvorsitzende Sigrid Schmelze insgesamt rund 1500 Unterschriften an die Organisatorin der Bürgerinitiative Franziska Müller übergeben.

 

Online-Befragung zur Situation von Frauen in der Landwirtschaft bzw. im ländlichen Raum in Baden-Württemberg

 MLR-FörderlogoDer Strukturwandel in der Landwirtschaft schreitet laufend weiter voran. Fragen zur Zukunftsfähigkeit der Landwirtschaft und der nachhaltigen Entwicklung des ländlichen Raums sind höchst aktuell.  Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg hat deshalb bei der Universität Freiburg eine Studie zur aktuellen Lebens- und Arbeitssituation von Frauen in der Landwirtschaft in Baden-Württemberg in Auftrag gegeben.