LandFrauen im Bezirk Achern sehr aktiv

Ein vierblättriges Kleeblatt bilden die vier Ortsvereine des LandFrauenbezirks Achern. Ein Kleeblatt, dass mit Glück und Freude in die Zukunft geht, begrüßte Bezirksvorsitzende Sigrid Schmelzle die Vorstände der Ortsvereine am Freitagabend bei der Bezirksversammlung der LandFrauen im Hofladen Querfeldein in Lichtenau-Ulm. Vorab besichtigten die Frauen den Betrieb von Regina und Roland Fraß.

Gelassen powern - ohne auszubrennen

 Voller Energie und dennoch gelassen den Alltag zu bewältigen, ist eine echte Herausforderung. Denn zur gewohnten Routine kommen oft unerwartete und überraschende Aufgaben, die zusätzlich gelöst werden wollen. Solch‘ prall gefüllte Powertage entspannt und doch energievoll zu meistern ist durchaus möglich: Wir gehen dem Geheimnis auf die Spur! Was können Sie tun, damit Ihre Akkus länger halten oder erst gar nicht leer werden? Wie schaffen Sie es, zwischen allen Pflichten Raum für Aktivitäten zu finden, die Ihnen ebenfalls am Herzen liegen? Das lernen Sie an diesem Tag! Sie erfahren, wie Sie am besten regenerieren und warum es wichtig und notwendig ist, manchmal etwas ganz anderes zu tun als das, was man spontan tun würde. Außerdem entdecken Sie viele Möglichkeiten, wie Sie das, was gerade zu tun ist, optimal angehen können - sei es im Beruf, im Ehrenamt oder im Privatleben. Mit viel Power, Energie oder Kreativität und mit guter Laune meistern Sie Ihre Aufgaben, auch wenn sie vielleicht überhaupt nicht zu Ihren Lieblingstätigkeiten gehören. Sie bekommen etwas theoretischen Input und viele praktische Hinweise. Wir sammeln Ideen und Strategien, so dass jede Teilnehmerin mit frischen Werkzeugen in ihren Alltag zurückgeht.

Referentin: Anke Precht, Psychologin und Mental-Trainerin

Zielgruppe: interessierte Frauen unter 40 Jahren

Termin und Ort: 16.06.2018 (Sa) von 9.30 bis 17.00 Uhr im Landwirtschaftsamt, 78166 Donaueschingen

Anmeldung:  bis spätestens 18.05.2018. an das Bildungs- und Sozialwerk per

- Post: Merzhauser Str. 111, 79100 Freiburg

- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Telefax: 0761 / 27133-501

Falls die Veranstaltung schon ausgebucht sein sollte, werden wir Sie umgehend informieren und auf unsere Warteliste nehmen. Etwa 10 Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit weiteren Infos.

Kosten: Teilnahmegebühr 25 €. Die Kosten für das Mittagessen in einem Gasthaus (auf Wunsch) sowie die Verpflegung im Seminarraum zum Selbstkostenpreis (Getränke, Kaffee, Gebäck) sollten Sie einkalkulieren.

Rücktritt: Bei Rücktritt innerhalb von 10 Kalendertagen vor dem Seminar stellen wir Ihnen 10 € in Rechnung, falls keine Interessentin von der Warteliste nachrückt.

Landfrauen wollen Werte erleben und leben

„Werte erleben. Werte leben“ ist das Schwerpunktthema der LandFrauen in diesem Jahr. Dazu hatte Verbandsbildungsreferentin Claudia Ossa viele Anregungen bei der Bildungsprogrammbesprechung der Landfrauen von Offenburg bis Bühl im Gasthaus „Zum Wagen“ am Mittwochabend. Warum sind Werte wichtig? Sie beeinflussen bewusst und unbewusst unser Denken, unsere Entscheidungen und unser Handeln. Sie geben uns Orientierung und sind unser innerer Kompass, so die Referentin.

Bürgerinitiative zum Erhalt des Krankenhauses in Achern

Podiumsdiskussion Schloßfeldhalle Großweier am 8. Mai  

Die Landfrauen Bezirk Achern fahren am 8. Mai zur Podiumsdiskussion „Regionale Gesundheitsversorgung heute und morgen“ in der Schloßfeldhalle Großweier.  Bitte, das Vereins-T-Shirt zu dieser Aktion anziehen. Wir wollen ein Zeichen für den Erhalt des Acherner Krankenhauses setzen.

Wie schon oft in der Presse zu lesen war,  laufen derzeit Aktionen zum Erhalt des Krankenhauses in Achern. Das nächste Unterfangen ist die Podiumsdiskussion in der Schloßfeldhalle in Großweier am 8. Mai, um 19.30 Uhr. sein. Um den Kreispolitikern den Schulterschluss der Bürger zu demonstrieren, muss die Halle voll gefüllt werden. Außerdem soll bei dieser Veranstaltung die Möglichkeit eines Gedankenaustausches mit den Vertretern der Kreispolitik gegeben werden. Teilnehmer sind unteranderem Dr. Rüdiger Feik, Ärztlicher Direktor Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch, sowie Fraktionsvorsitzende des Kreistags. Es moderiert Günther Laubis vom Südwestrundfunk.

Übergabe Unterschriftenliste zum Erhalt des Krankenhauses in Achern

 

Neben vielen anderen Unternehmen, Geschäften, Vereinen und Privatleute haben auch die Landfrauen des Bezirks Achern Unterschriften für den Erhalt des Krankenhauses in Achern gesammelt. Jetzt konnte Bezirksvorsitzende Sigrid Schmelze insgesamt rund 1500 Unterschriften an die Organisatorin der Bürgerinitiative Franziska Müller übergeben.