Bezirks-LandFrauen-Tag 2019 in Lauf

am Samstag, 19. Januar 2019,  um 14 Uhr, findet in der Neuwindeck-Halle, Schulstraße, in  Lauf der Bezirks-LandFrauentag des LandFrauenbezirks Achern statt. Gastgeber sind die LandFrauen Lauf.

Referentin des Tages ist  Schwester Teresa, Die "Nonne auf dem Skateboard". Sie ist Millionen von Deutschen durch ihre Fernsehauftritte, Musicals, Gottesdienste, Vorträge, Predigten und Bücher bekannt. Als Diplom-Religionspädagogin ist sie eine gefragte Gastrednerin in der ganzen Republik und nun auch international gefragt. Seit Jahren trainiert sie auch Manager.

Thema ihres Vortrages ist:

"Jeder ist normal, bis du ihn kennst" - Von der spirituellen Kraft Menschen zu (er)tragen.

Dinge mit kleinen Schönheitsfehlern kann man umtauschen. Für Menschen allerdings mit kleineren oder größeren Mängel gibt es keine Umtauschabteilung im Universum. Wir können lernen mit Menschen besser umzugehen, ohne uns permanent kränken zu lassen. Wir können aufhören andere Mitmenschen und die Vergangenheit für unser Unglücklichsein verantwortlich zu machen, und unsere eigenen Gefühle steuern, und Situationen neu bewerten. Dass das mit einer großen Portion Humor besser geht, dass will der neue Vortrag von Schwester Teresa aufzeigen.

Einladung zum LandFrauentag mit 70-Jahr-Feier

 

Im Januar 2019 wird der LandFrauenverband Südbaden siebzig Jahre alt. Das ist ein Grund zum Feiern! Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zum LandFrauentag mit 70-Jahr-Feier am 30. Januar 2019 in 78199 Bräunlingen.

Zwei spannende Vorträge von Tanja Köhler und Beate M. Weingardt sind zu hören. Es gibt einen Rückblick auf 70 Jahre LandFrauen in Südbaden. Fetzig wird es mit der Gruppe

„Klangfarben“ - a capella knallbunt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 € inklusive Verpflegung. Es fährt ein Bus.

Die Plätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge Ihres Eingangs vergeben.

Anmeldung ab sofort  per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Fax 0761/271335901 oder Post an LandFrauenverband, Merzhauser Str. 111, 79100 Freiburg, unter Angaben von Name, Vorname, vollständige Adresse, E-Mail, Telefon und Ortsverein.

Nach Eingang der Anmeldung kommt eine Mail mit der  Bestätigung. Die Teilnahmegebühr

erst nach Eingang der Anmeldebestätigung überweisen.

Eine Anmeldung ist auch über die jeweilige Ortsvorsitzende möglich.

LandFrauen im Bezirk Achern sehr aktiv

Ein vierblättriges Kleeblatt bilden die vier Ortsvereine des LandFrauenbezirks Achern. Ein Kleeblatt, dass mit Glück und Freude in die Zukunft geht, begrüßte Bezirksvorsitzende Sigrid Schmelzle die Vorstände der Ortsvereine am Freitagabend bei der Bezirksversammlung der LandFrauen im Hofladen Querfeldein in Lichtenau-Ulm. Vorab besichtigten die Frauen den Betrieb von Regina und Roland Fraß.

Gelassen powern - ohne auszubrennen

 Voller Energie und dennoch gelassen den Alltag zu bewältigen, ist eine echte Herausforderung. Denn zur gewohnten Routine kommen oft unerwartete und überraschende Aufgaben, die zusätzlich gelöst werden wollen. Solch‘ prall gefüllte Powertage entspannt und doch energievoll zu meistern ist durchaus möglich: Wir gehen dem Geheimnis auf die Spur! Was können Sie tun, damit Ihre Akkus länger halten oder erst gar nicht leer werden? Wie schaffen Sie es, zwischen allen Pflichten Raum für Aktivitäten zu finden, die Ihnen ebenfalls am Herzen liegen? Das lernen Sie an diesem Tag! Sie erfahren, wie Sie am besten regenerieren und warum es wichtig und notwendig ist, manchmal etwas ganz anderes zu tun als das, was man spontan tun würde. Außerdem entdecken Sie viele Möglichkeiten, wie Sie das, was gerade zu tun ist, optimal angehen können - sei es im Beruf, im Ehrenamt oder im Privatleben. Mit viel Power, Energie oder Kreativität und mit guter Laune meistern Sie Ihre Aufgaben, auch wenn sie vielleicht überhaupt nicht zu Ihren Lieblingstätigkeiten gehören. Sie bekommen etwas theoretischen Input und viele praktische Hinweise. Wir sammeln Ideen und Strategien, so dass jede Teilnehmerin mit frischen Werkzeugen in ihren Alltag zurückgeht.

Referentin: Anke Precht, Psychologin und Mental-Trainerin

Zielgruppe: interessierte Frauen unter 40 Jahren

Termin und Ort: 16.06.2018 (Sa) von 9.30 bis 17.00 Uhr im Landwirtschaftsamt, 78166 Donaueschingen

Anmeldung:  bis spätestens 18.05.2018. an das Bildungs- und Sozialwerk per

- Post: Merzhauser Str. 111, 79100 Freiburg

- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Telefax: 0761 / 27133-501

Falls die Veranstaltung schon ausgebucht sein sollte, werden wir Sie umgehend informieren und auf unsere Warteliste nehmen. Etwa 10 Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit weiteren Infos.

Kosten: Teilnahmegebühr 25 €. Die Kosten für das Mittagessen in einem Gasthaus (auf Wunsch) sowie die Verpflegung im Seminarraum zum Selbstkostenpreis (Getränke, Kaffee, Gebäck) sollten Sie einkalkulieren.

Rücktritt: Bei Rücktritt innerhalb von 10 Kalendertagen vor dem Seminar stellen wir Ihnen 10 € in Rechnung, falls keine Interessentin von der Warteliste nachrückt.

Landfrauen wollen Werte erleben und leben

„Werte erleben. Werte leben“ ist das Schwerpunktthema der LandFrauen in diesem Jahr. Dazu hatte Verbandsbildungsreferentin Claudia Ossa viele Anregungen bei der Bildungsprogrammbesprechung der Landfrauen von Offenburg bis Bühl im Gasthaus „Zum Wagen“ am Mittwochabend. Warum sind Werte wichtig? Sie beeinflussen bewusst und unbewusst unser Denken, unsere Entscheidungen und unser Handeln. Sie geben uns Orientierung und sind unser innerer Kompass, so die Referentin.