Erfolgreicher Bezirks-LandFrauentag Achern in Lauf mit Schwester Teresa

 Über 300 Frauen und einige Männer erlebten einen kurzweiligen Bezirkslandfrauentag am Samstagnachmittag in der Neuwindeckhalle Lauf. Im Mittelpunkt stand der humorvolle und sehr inspirierende Vortrag „Jeder ist normal, bis du ihn kennst - von der spirituellen Kraft Menschen zu (er)tragen ohne den Humor zu verlieren“ von Schwester Teresa. Doch zuerst erinnerte die Bezirksvorsitzende Sigrid Schmelzle an ein gerade für Frauen wichtiges Jubiläum, „100 Jahren Frauenwahlrecht in Deutschland“. Sie unterstrich, dass auch heute noch Frauen einiges erreichen müssten wie gleicher Lohn für gleiche Arbeit sowie das Bekämpfen von Frauen- und Menschenrechtsverletzungen.

„Was uns zum Blühen bringt – Die unschätzbare  Bedeutung der Wertschätzung für unser Leben“

 mit Dr. Beate Weingardt im LandFrauenraum Fautenbach am Samstag, 23. März, von 9.30 bis 16.30 Uhr.

Der Mensch hat ein angeborenes und lebenslanges Bedürfnis, sich wertvoll und wertgeschätzt zu fühlen. Schon Kinder reagieren sensibel auf jede Form der Anerkennung und des Respekts, aber auch der Missachtung und Beschämung. Es formt ihr Bild von sich selbst und damit auch ihre Selbstachtung undihre Belastbarkeit. Nicht zuletzt spiegeln die Ziele, die wir im Leben verfolgen, immer auch etwas von unserer Sehnsucht nach Anerkennung und Liebe wieder. Doch wie sah und sieht es mit Wertschätzung und Respekt in unserer Gesellschaft - und in unseren persönlichen Verbindungen - aus? Wie geben wir beidem Raum? Und so bedeutsam das Bedürfnis nach Wertschätzung auch ist, ebenso wichtig ist es, eine realistische Einschätzung von sich selbst und anderen zu lernen und auszuhalten. Denn: beides ist die Voraussetzung für gelingende Beziehungen – und damit für mehr Lebensqualität.

Anmeldung bei Sigrid Schmelzle: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

„Überzeugend sein – glaubhaft argumentieren – gelassen reagieren“

Samstag, 9. Februar 2019,  in Sasbachwalden

 

Ein Tagesseminar mit Mediatorin Gabriele Hobmeier :  Als aktive LandFrau und Vorstandsmitglied müssen Sie Ihren Mitgliedern oder evtl. auch der Öffentlichkeit wichtige (und auch schon mal unangenehme) Informationen vermitteln und Ihre Mitglieder zum Mitmachen bei Aktionen, Veranstaltungen etc. motivieren. Das ist nicht immer so leicht.

Im Seminar geht es darum, wie Sie sich auf solche Situationen gut vorbereiten können und die eigene Überzeugungskraft weiter entwickeln. Die Referentin vermittelt die Kunst des Argumentierens Schritt für Schritt und macht Mut, einen eigenen Standpunkt zu vertreten. Sie erfahren auch, wie Sie die richtigen Fragen stellen, die Ihnen mehr Klarheit bringen und Ihr Gegenüber auf gute Weise mit einbeziehen.

Teilnahmegebühr: 25 € (zusätzliche Kosten für die Verpflegung)

 

Anmeldung  bis zum 7. Januar 2019 in der Geschäftsstelle des LandFrauenverbandes Südbaden in Freiburg: Telefon: 0761-27133-500 oder

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Fax: 0761-27133-501.

Bezirks-LandFrauen-Tag 2019 in Lauf

am Samstag, 19. Januar 2019,  um 14 Uhr, findet in der Neuwindeck-Halle, Schulstraße, in  Lauf der Bezirks-LandFrauentag des LandFrauenbezirks Achern statt. Gastgeber sind die LandFrauen Lauf.

Referentin des Tages ist  Schwester Teresa, Die "Nonne auf dem Skateboard". Sie ist Millionen von Deutschen durch ihre Fernsehauftritte, Musicals, Gottesdienste, Vorträge, Predigten und Bücher bekannt. Als Diplom-Religionspädagogin ist sie eine gefragte Gastrednerin in der ganzen Republik und nun auch international gefragt. Seit Jahren trainiert sie auch Manager.

Thema ihres Vortrages ist:

"Jeder ist normal, bis du ihn kennst" - Von der spirituellen Kraft Menschen zu (er)tragen.

Dinge mit kleinen Schönheitsfehlern kann man umtauschen. Für Menschen allerdings mit kleineren oder größeren Mängel gibt es keine Umtauschabteilung im Universum. Wir können lernen mit Menschen besser umzugehen, ohne uns permanent kränken zu lassen. Wir können aufhören andere Mitmenschen und die Vergangenheit für unser Unglücklichsein verantwortlich zu machen, und unsere eigenen Gefühle steuern, und Situationen neu bewerten. Dass das mit einer großen Portion Humor besser geht, dass will der neue Vortrag von Schwester Teresa aufzeigen.

Einladung zum LandFrauentag mit 70-Jahr-Feier

 

Im Januar 2019 wird der LandFrauenverband Südbaden siebzig Jahre alt. Das ist ein Grund zum Feiern! Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zum LandFrauentag mit 70-Jahr-Feier am 30. Januar 2019 in 78199 Bräunlingen.

Zwei spannende Vorträge von Tanja Köhler und Beate M. Weingardt sind zu hören. Es gibt einen Rückblick auf 70 Jahre LandFrauen in Südbaden. Fetzig wird es mit der Gruppe

„Klangfarben“ - a capella knallbunt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 € inklusive Verpflegung. Es fährt ein Bus.

Die Plätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge Ihres Eingangs vergeben.

Anmeldung ab sofort  per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Fax 0761/271335901 oder Post an LandFrauenverband, Merzhauser Str. 111, 79100 Freiburg, unter Angaben von Name, Vorname, vollständige Adresse, E-Mail, Telefon und Ortsverein.

Nach Eingang der Anmeldung kommt eine Mail mit der  Bestätigung. Die Teilnahmegebühr

erst nach Eingang der Anmeldebestätigung überweisen.

Eine Anmeldung ist auch über die jeweilige Ortsvorsitzende möglich.